Programm

durch die gesamte Tagung führt
Klaus Wegleitner

9.00 Uhr
(Tagungsraum: K2, Erdgeschoss)
Ankommen, registrieren, Stehkaffee

9.30 Uhr
Begrüßungsworte
Prof. Dr. Winfried Hardinghaus
Patrick Hofmacher

Fausttheater

10.00 bis 10.30 Uhr
Existenzielle Unsicherheiten teilen und Halt geben: meine Rolle als Lehrerin
Barbara Altmann

Diskussion: Die Schule als Lernort des Lebens und der Sorge, Mut machende Erfahrungen...

10.50 bis 11.20 Uhr
Pause

11.20 Uhr bis 12.00 Uhr
Unsere Kinder: Was sie für die Zukunft wirklich stark macht
Prof. Reimer Gronemeyer
Dr. Michaela Fink

12.00 bis 12.50 Uhr:
Mittagspause

12.50 bis 13.00 Uhr:
Fausttheater

13.15 bis 14.45 Uhr:
Workshops

Workshop 1:
entfällt

Workshop 2:
Gib mir ein kleines bisschen Sicherheit - Trauer und Tod in der Schule

Barbara Altmann, Ingrid Haferkamp, Günther Höffken

Workshop 3:
Kölner Modell: Multiplikatorenschulung zum Thema Sterben, Tod und Trauer für Pädagogen und Hospizmitarbeitende

Kirsten Fay, Nicole Nolden

Workshop 4:
entfällt

Workshop 5:
Schule mit Seele

Andrea Kersting

14.45 bis 15.10 Uhr:
Pause

15.10 bis 15.30 Uhr:
Resonanzen: Was unsere Kinder stärkt und was wir uns wünschen?

15.30 bis 16.30 Uhr:
Sorge für Kinder, die sterben müssen und ihren Alltag leben wollen
Christine Bruker

Warum? Wer ist schuld? Existenzielle Verunsicherung nach Verlust
Univ. Prof. Dr. Holger Zaborowski

16.30 bis 16.50 Uhr:
Bilanz und Ausblick: Was Hoffnung gibt?
Dirk Blümke, Gerda Graf

16.50 bis 17.00 Uhr:
Fausttheater

17.00 Uhr:
Ende der Tagung